Bayerisches Eisenbahnmuseum

Informationen zum Bayerisches Eisenbahnmuseum in Nördlingen.

Anschrift:

Am hohen Weg 6a

86720 Nördlingen

Öffnungszeiten: März bis Oktober: Sa.: 12-16 Uhr, So.: 10-17 Uhr; Mai-September: Di.-Sa.: 12-16 Uhr, So.: 10-17 Uhr.
Eintrittspreis: Erwachsene: 6 Euro, Kinder 3 Euro. Sonderpreise be
Homepage: bayerisches-eisenbahnmuseum.de
Weiteres: Größte private Eisenbahnfahrzeugsammmlung Süddeutschlands, Ausstellung dieser und Museumsbetrieb.
Telefonnummer: +499083340 anrufen

Lage des Eisenbahnmuseum

Über das Eisenbahnmuseum

Auf dem reaktivierten Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerkes in Nördlingen befindet sich mittlerweile wieder fast alles, was für einen reibungslosen Einsatz von Dampflokomotiven und auch Dieseltriebfahrzeugen benötigt wird. Dies ist auch nötig, denn bei der dort untergebrachten Fahrzeugsammlung handelt es sich lt. eigenen Angaben um die größte private Eisenbahnfahrzeugsammmlung Süddeutschlands. Das Museum versteht sich als Museum zum Anfassen, Miterleben und Fühlen. Zu sehen sind daher überwiegend die untergestellten Fahrzeuge. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Museumseisenbahn sowie den Dampflok-Veranstaltungen.

Bekannt und beliebt ist das Bayerische Eisenbahnmuseum in Nördlingen durch die Dampf-Veranstaltungen wie die "Rieser Dampftage" oder die "Rieser Eisenbahnerlebnistage". Zu diesen Terminen können nicht nur Dampflokomotiven in Aktion bewundert auch, auch die Werkstätten zeigen was zum Unterhalt von Dampflokomotiven zu tun ist. Weiterhin haben Besucher Gelegenheit den Ehrendampflokführerschein zu erwerben.

Weiterhin werden vom Bayerischen Eisenbahnmuseum im Nördlinger Ries zwei Bahnstrecken mit Museumsbetrieb unterhalten. Die genauen Fahrpläne sowie die Preise der Museumszüge finden Sie auf der Homepage.

Nachfolgendes auf YouTube gefundene Video zeigt Eindrücke aus dem Bayerischen Eisenbahnmuseum:

Eisenbahnmuseen in der Nähe

Alle Angaben zum Bayerisches Eisenbahnmuseum in Nördlingen ohne Gewähr. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.